PROFILE, EVENTS, ANGEBOTE
aus Medien und Kultur

PROFILE, EVENTS, ANGEBOTE aus
Medien und Kultur

* kostenlos | mit Spenden finanziert

Reicht Euer Bild unter #kikkifeature ein und werdet mit Bild und Social-Media-Account für je einen Monat ge-featured.
Dein Coverbild
Wer und was ist KIKKI.io ?
Zum Video freischalten
die Seite neuladen.
Wie finanziert sich KIKKI.io ?
Zum Video freischalten
die Seite neuladen.
Feedback & Zukunft
Zum Video freischalten
die Seite neuladen.
Datenschutz & Transparenz
Zum Video freischalten
die Seite neuladen.
Feature Image & Wildcard !!!
Zum Video freischalten
die Seite neuladen.

 

* für Euch

Von Künstler für Künstler – und alle, die Lust und Interesse an der Kerativbranche, Medien, Kunst und Kultur haben.

Lasst Euch suchen und finden bzw. sucht und findet.

Profile, Produkte und Veranstaltungen aus Schauspiel, Fotografie, Modeling, Coaching, Casting und Agentur.

 

Daten einfach importieren *

Habt Ihr bereits ein Profil auf einer anderen Plattform? 

… dann könnt Ihr diese einfach importieren oder verlinken und spart Euch die Arbeit alles nochmal eingeben zu müssen. Es gibt sicher spannenderes als diese Daten zum vierten oder fünften Mal in ein Profil zu hacken.

 

* kostenlose Nutzung

 
Stimmt das?

Ja – die Nutzung der Seite ist aus Überzeugung kostenlos und soll es auch bleiben – aber das geht am Ende nur mit Euer Hilfe. Wenn Euch die Seite gefällt und Ihr das Projekt unterstützungswürdig findet, dann wird auf die Bereitschaft gesetzt ebenfalls etwas zurückgeben zu wollen, um am Ende für alle eine Win-Win Situation zu kreieren, das Projekt so weiter ausbauen zu können und zusätzliche Angebote zu schaffen.

Wie soll das gehen?

Um die kostenlose Nutzung zu ermöglichen wird bewusst auf Dienste, wie z.B. YouTube und Vimeo zurückgegriffen. Wer diese Dienste per se nicht nutzen möchte, der kann mit Links arbeiten oder in naher Zukunft auf einen direkten Videoupload zurückgreifen. Dieser muss aber gegen einen geringen Obolus querfinaziert werden, was in erster Linie dem Kostenausgleich dient und dabei nicht das eigentliche Angebot einschränkt!

Die eigentliche Finanzierung der Seite soll stattdessen über die folgenden Kanäle passieren: 

  • Spenden
  • Provisionen vom Online-Shopping
  • und Werbung


Dabei wurden bewusst Alternativen zum klassischen Abo-Modell gesucht, um so wirklich allen die Möglichkeit geben zu können – unabhängig von der Geldbeutelgröße – das volle Angebot der Seite nutzen zu können und diese gleichzeitig so  unterstützen zu können, wie man es will und vor allem, wie man es kann.

D.h. Ihr entscheidet WANN, OB und WIE Ihr die Seite unterstützen möchtet, ob direkt durch Spenden oder indirekt durch Dritte, da es ohne am Ende des Tages halt auch nicht geht.

Warum ist das so?

Die Seite ist ein Herzensprojekt und aus eigener Hand umgesetzt und finanziert. Sie soll Euch in erster Linie unterstützen – zum einen finanziell und zum anderen damit verschiedene Zielgruppen und Interessierte sinnvoll zusammenzuführen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es (gerade in der Kreativ- und Medienbranche) finaziell werden kann und das es mitnichten selbstverständlich ist, davon leben zu können. Es gibt viele Posten, die beim Ausüben Euer Profession bedient werden müssen und die Seite soll wenigstens an dieser Stelle etwas Abhilfe und vor allem finanzielle Entspannung schaffen – gleichzeitig aber eben auch neue Möglichkeiten!