Allgemeine Anfragen

Allgemeine Informationen, Anfragen, Presse

Hilfe

Kundenservice, Technische und inhaltliche Fragen, Import/Export

Feedback

Voting-Board (neu)
Lob, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Ideen

Sicherheit

Meldung fragwürdiger Inhalte, Profile E-Mails bzw. Belästigung

Datenschutz

Datenschutz, DSGVO

Geschäftsanfragen

Um sicherzustellen, dass eine E-Mail auch tatsächlich von KIKKI.io kommt

In Zeiten von Phishing und betrügerischen E-Mails habt ihr hier eine Hilfe woran Ihr erkennt, dass eine E-Mail wirklich von KIKKI.io kommt.

E-Mails von KIKKI.io:

  • werden nur geschickt, wenn IHR SELBST vorher irgendwie mit der Seite interagiert habt
    • z.B. wenn Ihr Euch registriert, Einträge löscht, spendet oder jemanden über die Seite anschreibt
    • E-Mails kommen also nie aus heiterem Himmel – AUßER Ihr werdet über das Kontaktformular angeschrieben

  • haben NIE einen Anhang!

  • verlangen NIEMALS, dass Ihr sensible und persönliche Daten preisgeben müsst oder Ihr Links folgen sollt, um das zu machen

  • haben die folgenden Absender
    • Legitime Absender in Verbindung mit KIKKI.io enden nach dem @ IMMER! und OHNE! weitere Endungen und Zeichen auf:
      • @kikki.io
      • @paypal.com (auf der Seite verwendeter Finanzdienstleister)
      • @stripe.com (auf der Seite verwendeter Finanzdienstleister)

  • sollten beim Lesen nicht die folgenden bzw. ähnlichen Gedanken oder Gefühle auslösen
    • “das kann nicht sein”
    • “was soll das?”
    • “da haut was nicht hin”
    • “wo kommt das auf einmal her?”
    • oder einfach nur “…äh?!”

  • haben keine finanziellen oder “schlimmeren” Konsequenzen
    • KIKKI.io finanziert sich via Spenden d.h. Ihr könnt KIKKI.io an keiner Stelle irgendwas schulden
    • KIKKI.io speichert keine Bank- oder Kreditkarten-Daten
      • Spenden werden komplett über Anbieter wie PayPal oder Stripe abgewickelt
      • Es muss also nichts “bestätigt”, “storniert” oder “überprüft” werden

  • IM ZWEIFEL GILT: 100%-ige Sicherheit ist nicht möglich. Seid Ihr Euch trotz allem unsicher:
    • lasst die Mail einfach links liegen (klickt nichts an!), geht über Euren Browser KIKKI.io und schaut nach
    • nehmt bei Bedarf einfach kurz Kontakt auf
    • Sollte es doch mal wichtige Ereignisse geben, werden diese zusätzlich auf der Website kommuniziert

 

Wie finde ich den wahren Absender?: (Beispiel) 


1. Absender und Betreff sehen eigentlich legitim aus

2. Der Begriff “Sendungsverfolgung” ist jedoch nicht der echte Absender

  • Leute können hier jeden beliebigen Namen hinschreiben z.B. Namen beliebter Webseiten oder vermeintlich echte E-Mail Adressen wie, oi.ikkik@ofni und somit legitime Absender vortäuschen
  • Einige EMail-Anbieter zeigen als Absender NUR diesen beliebigen Namen an und NICHT die wahre Absender-Adresse 


3. Schaut Euch den – wahren Absender – an

  • E-Mail Absender werden in den Programmen i.d.R. so oder so ähnlich dargestellt


    • in einigen Programmen steht der Absender bereitsso da
    • in anderen Programmen wird nur der “Beliebige Name” angezeigt und mann muss erst mit der Maus darüber schweben bzw. drauf klicken, um den – wahren Absender – zu sehen
    • Ihr könnt alternativ in Eurem EMail-Programm auch auf “Antworten” klicken – spätestens dort seht Ihr in der Adresszeile für den Empfänger die echte EMail-Adresse stehen (Fragt das Programm, ob Ihr die Bilder für die Antwortmail runterladen wollt – klickt “Nein”)

  • Schaut Euch nun die Endung nach dem @ an 

  • In diesem Fall und auch in den meisten Fällen kann man nun sicher sagen, dass das keine legitimen Absender sind